Zurück

Bitte wählen Sie ein Produkt (1)

Weiter
  • ADAS
    ADAS
  • Bremstest
    Bremstest
  • Verbrennungsanalyse
    Verbrennungsanalyse
  • E-Mobility
    E-Mobility
  • Tests in rauer Umgebung
    Tests in rauer Umgebung
  • Vorbeifahrgeräusch-Messung
    Vorbeifahrgeräusch-Messung
  • Straßenlastdaten
    Straßenlastdaten
  • Fahrzeugdynamik
    Fahrzeugdynamik
  • Leistungsanalyse
    Leistungsanalyse
  • Netzqualität
    Netzqualität
  • E-Mobilität 
    E-Mobilität 
  • FFT-Analysator
    FFT-Analysator
  • Ordnungsanalyse
    Ordnungsanalyse
  • Oktavanalyse
    Oktavanalyse
  • Wuchten
    Wuchten
  • Rotations- und Torsionsschwingungen
    Rotations- und Torsionsschwingungen
  • Humanschwingungs-Analyse
    Humanschwingungs-Analyse
  • FFT-Analyse
    FFT-Analyse
  • Modalanalyse
    Modalanalyse
  • Stoßantwortspektrum - SRS
    Stoßantwortspektrum - SRS
  • Ermüdungsanalyse
    Ermüdungsanalyse
  • Brückenmonitoring
    Brückenmonitoring
  • Schallpegelmesser
    Schallpegelmesser
  • Oktavbandanalyse
    Oktavbandanalyse
  • Schallintensität
    Schallintensität
  • Schallleistung
    Schallleistung
  • Nachhallzeit RT60
    Nachhallzeit RT60
  • PCM-Telemetrie
    PCM-Telemetrie
Danke, dass Sie uns kontaktiert haben. Einer unserer Mitarbeiter wird sich sobald wie möglich bei Ihnen melden.

Standby-Leistung

Standy-Messungen nach IEC-62301-Standard so einfach wie noch nie ... mit dem DEWESoft Power Analyzer

Standby-Leistung

Eine wichtige Säule zur Reduzierung des globalen Energieverbrauchs ist die Steigerung der Energieeffizienz. Die Reduzierung des Standby-Stromverbrauchs von elektronischen Geräten ist ein großer Schritt hin zu mehr Energieeffizienz und ist in der internationalen Norm IEC 62301 definiert.

Es gibt mehrere Anforderungen für die Messung der Standby-Leistung. Messgeräte müssen in der Lage sein, sehr geringe Ströme (<1 mA) und sehr geringe Leistungen mit einer bestimmten Genauigkeit (<0,5 W mit einer Genauigkeit von 0,01 W> 0,5 W mit einer Genauigkeit von 2%) zu messen.

Eine Analyse der Harmonischen bis zur 49. Ordnung (2,5 kHz) ist erforderlich. Für den Testvorgang ist es außerdem notwendig, die Spannung der Stromversorgung, den THD, die Temperatur usw. zu messen, die alle innerhalb der spezifizierten Grenzen liegen müssen.

Ströme mit hohem Scheitelfaktor

Die größte Herausforderung bei der Analyse der Standby-Leistung ist die korrekte Messung der Ströme mit hohem Scheitelfaktor.

Die hohen Scheitelfaktoren werden durch den getakteten Strom der Netzteile verursacht. Ferner erzeugen Eingangsfilter häufig Blindströme, die ein Vielfaches des Wirkstroms betragen können.

Bei Standard-DAQ-Systemen mussten daher Messbereiche viel höher eingestellt werden als vom reinen Sinussignal gefordert, was die Genauigkeit verringert. Die hochdynamischen Eingänge (160 dB) des SIRIUS DAQ-Systems mit DualCoreADC-Technologie ermöglichen beides zugleich - die hochgenaue Messung von kleinen und großen Signalen mit nur einem Messeingang.

Dual-Core Technologie

Die DualCoreADC-Technologie des SIRIUS DAQ-Systems verwendet zwei 24-Bit-AD-Wandler pro Kanal parallel.

Einer von beiden misst den vollen Eingangsbereich und der andere nur 5% des Bereichs. Dies führt zu der höchstmöglichen Genauigkeit sowohl für den hohen als auch für den niedrigsten Amplitudenanteil des Signals in einer Messung.

Diese einzigartige Technologie ist revolutionär für die Leistungsmessung im Standby-Modus und erreicht bisher unerreichte Genauigkeiten.

Highlights

  • DualCoreADC® Technologie für die präzise Messung (160 dB Dynamikbereich) von geringen Strömen mit hohem Crest - Faktor

  • Oberschwingungen und THD-Messung

  • Rohdaten


Typische Konfiguration

Für die typische Konfiguration empfehlen wir SIRIUS modulares DAQ-System mit hochdynamischen 160 dB DualCoreADC-Verstärkern und hochgenauen Stromsensoren:

  • Hochspannungs- und Stromeingänge
  • Hochpräzise Stromwandler

 Weitere Produkte