DewesoftX
Preisgekrönte Datenerfassungs-Software

DewesoftX ist eine preisgekrönte Datenerfassungssoftware für Test, Messung und Überwachung. Erleben Sie Datenaufzeichnung, Signalverarbeitung und Datenvisualisierung wie nie zuvor.

Die DewesoftX DAQ-Software wurde mehrfach international ausgezeichnet, ist innovativ, einfach zu bedienen, bei gleichzeitig umfangreicher Funktionalität. Unsere Mission ist klar - eine Software für alle Prüf- und Messanwendungen.

  • DewesoftX Highlights
  • Data sources
  • Data storing and triggering
  • Data visualization
  • Signal processing and data analysis
  • Data export and reporting
  • Develop, extend, automate
  • Frequently asked questions (FAQ)
DewesoftX 2024.1 (64 bit, Online installer)DewesoftX 2024.1 (64 bit, Offline installer)DewesoftX Testlizenz

DewesoftX Highlights

Einfach zu bedienen und dennoch leistungsstark

Bis heute haben wir mehr als 1 Million Ingenieurstunden in die Entwicklung der DewesoftX-Software investiert. Obwohl wir zahlreiche Funktionen hinzugefügt haben, die von den Prüfingenieuren auf der ganzen Welt gewünscht wurden, ist die Software immer noch extrem einfach zu bedienen.

Steile Lernkurve

Basierend auf dem Feedback unserer Kunden ist DewesoftX die intuitivste Prüf- und Messsoftware und schnell zu erlernen. Mit der integrierten Hilfe und den kostenlosen Online-Schulungen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind Sie in kürzester Zeit eingearbeitet.

Kostenlos inbegriffen

DewesoftX Professional ist KOSTENLOS in all unseren Datenerfassungsgeräten enthalten, und es gibt keine jährlichen Softwaregebühren oder andere versteckte Kosten.

Kostenlose Updates auf Lebenszeit

Wir veröffentlichen alle drei Monate eine neue Hauptversion der DewesoftX-Software. Neue Versionen enthalten Geschwindigkeitsoptimierungen, Fehlerbehebungen, generellen Features die allen Nutzern zugute kommen, und Features für spezialisierte Signalverarbeitungs- und Mathematikmodule. Alle Software-Updates sind für alle bestehenden Benutzer völlig kostenlos.

Unbegrenzte Lizenzplätze

Sie können die Dewesoft-Messhardware mit jedem PC verwenden, auf dem DewesoftX installiert ist. Sobald die Daten in einer Datei aufgezeichnet sind, können Sie sie mit so vielen Personen teilen, wie Sie möchten. Diese können die Software zum Analysieren, Anzeigen und Exportieren der Daten völlig ohne Softwarelizenz verwenden.

Plug-and-Play

Die DewesoftX-Software ist mit jeglicher Dewesoft-Datenerfassungshardware inklusive, es funktioniert nach dem Plug-and-Play-Prinzip: Sobald die DAQ-Hardware angeschlossen ist, wird sie von der Software erkannt, die verfügbaren Eingangskanäle werden eingelesen, und mit Hilfe der TEDS-Technologie werden die angeschlossenen Sensoren automatisch eingerichtet.

Umfangreiche Unterstützung von Datenschnittstellen

Die DewesoftX-Software ermöglicht die synchrone Aufzeichnung von Daten von einer Vielzahl unterschiedlicher Datenschnittstellen. Analoge Sensoren, digitale Sensoren, Videokameras, GNSS-Empfänger, CAN-Bus, XCP/CCP-Bus, Flexray-Bus, Ethernet, OPC UA, Siemens S7, serielle Daten, IRIG-106 Chapter 10, PCM, ARINC 429, MIL-STD-1553 und viele andere werden unterstützt.

Beeindruckende Visualisierung

Die Software enthält standardmäßig mehr als 35 Anzeige-Widgets, die vom Benutzer frei angepasst werden können. Von einfachen Schreiberanzeigen bis hin zu fortschrittlichen 3D-Diagrammen mit Histogrammen und interaktiven Navigations-Karten. Für optimale, leistungsoptimierte Darstellung greifen die visuellen Anzeigen auf die Hardware-Beschleunigung zu.

Mathematik und Signalverarbeitung

Genießen Sie die endlose Mathematik-Bibliothek und anwendungsspezifische Mathematik-Module. Von einfachen Formeln, statistischen Berechnungen und Filteroptionen bis hin zu fortgeschrittener Signalverarbeitungsmathematik wie Modalanalyse, Leistungsanalyse, FFT, Akustik und vielem mehr.

Einfacher Datenexport

DewesoftX kann aufgezeichnete Daten in mehr als 25 branchenübliche Datenformate exportieren, ganz gleich, ob Sie Ihre Daten in Microsoft Excel, CSV, Matlab, ASAM MDF oder im Universal-Dateiformat haben möchten. Entwickler haben die Möglichkeit, die Software um das Schreiben von benutzerdefinierten Datenexporten zu erweitern.

Berichte erstellen wie ein Profi

Mit den integrierten Reporting-Werkzeugen können Sie in Sekundenschnelle von der Messung zu professionellen PDF- oder Microsoft Word-Berichten gelangen. Das Add-on für Microsoft Word ermöglicht Verlinkung und Live-Update von visuellen Anzeigen in der geöffneten Word-Datei.

Test-Automatisierung

Mit dem integrierten Sequenzer-Tool können Sie Ihre Testverfahren oder jeden anderen Aspekt der DewesoftX-Software vollständig automatisieren. Der Testablauf wird dabei in einem Flussdiagramm einfach grafisch zusammengestellt, ebenso möglich ist das Ansteuern externer Geräte.

Synchronisierte Datenerfassung und Visualisierung

DewesoftX kann Daten von mehreren Datenschnittstellen wie Analog, Digital, Zähler, CAN/CAN-FD-Bus, XCP, CCP, FlexRay, EtherCAT, Ethernet und vielen anderen erfassen, analysieren und visualisieren.

Deutsche Benutzeroberfläche

DewesoftX ist in 14 Weltsprachen übersetzt und lokalisiert, Sie können das Benutzerinterface einfach auf Ihre präferierte Sprache umstellen.

Dewesoft Qualität und 7 Jahre Garantie

Genießen Sie unsere branchenführende 7-Jahres-Garantie, jährliche Kalibrierung vorausgesetzt. Unsere Datenerfassungssysteme werden in Europa hergestellt, wobei nur die höchsten Qualitätsstandards zur Anwendung kommen. Wir bieten kostenlosen und kundenorientierten technischen Support. Ihre Investition in die Lösungen von Dewesoft ist für viele Jahre gesichert.

Preisgekrönte Datenerfassungssoftware

Die DewesoftX-Datenerfassungssoftware gibt es seit mittlerweile mehr als 20 Jahren, sie erhielt mehrere internationale Auszeichnungen, darunter die Auszeichnung für die beste Softwareinnovation des Jahres von der Zeitschrift Automotive Testing International.

Wir sind bereit, unsere Software ständig weiter zu entwickeln, mit dem Ziel Ihnen die beste und innovativste Test- und Messsoftware anbieten zu können. Oder wie unsere Kunden sagen:

Nochmals vielen Dank für all die neuen Funktionen, die in DewesoftX enthalten sind. Es ist bereits ein fantastisches Produkt und verdient es, das „Microsoft Word“ der Datenerfassungssoftware zu werden.

Eine Software für alle Testanwendungen

Unsere Kernphilosophie ist eine Software für alle Prüfanwendungen! DewesoftX ist das Ergebnis dieser Philosophie. DewesoftX kombiniert Datenaufzeichnungsfunktionen von mehreren Datenschnittstellen und bietet sehr leistungsfähige Signalverarbeitungsfunktionen für:

  • Vibrationsanalyse

  • Strukturelle Dynamik

  • Fahrzeugprüfung

  • NVH

  • Leistungsanalyse

  • Akustik

  • Luft- und Raumfahrt

  • Überwachung

Eine einzige Software deckt dabei Datenaufzeichnung, Visualisierung, Datenanalyse und Berichterstellung mit einem benutzerfreundlichen User-Interface ab. Dieser Ansatz führt viele Verbesserungen in Ihre tägliche Test- und Messarbeit ein. Mit geringerem Lernaufwand erledigen Sie mehr, und vor allem schneller. Ständige Erweiterung in Richtung neuer Anwendungen erspart oft die Notwendigkeit der Investition in neue Hardware.

Schnell und leistungsfähig

DewesoftX wurde komplett neu geschrieben, um die 64-Bit-CPU-Architektur zu unterstützen. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist, dass DewesoftX jetzt eine unbegrenzte Anzahl von Messkanälen verwenden und den gesamten verfügbaren Speicher des Computers adressieren kann.

Dewesoft X nutzt auch alle modernen CPU- und GPU-Technologien wie Multi- und Hyper-Threading, komplexe mathematische Berechnungen und reichhaltige Visualisierungen sind damit live während der Messung möglich. Schnelle elektrische Leistungsberechnungen verlagern wir beispielsweise auf NVIDIA-GPUs, mithilfe der CUDA-Parallel-Computing-Plattform, die es uns ermöglicht, live mit 15 MS/s in Echtzeit zu berechnen.

Das Ergebnis ist eine enorme Leistungsfähigkeit und eine extrem reaktionsschnelle Benutzeroberfläche, mit der Verzögerungen der Vergangenheit angehören.

Schnittstellen und Datenquellen

Die DewesoftX-Software ist einzigartig in Bezug auf die unterstützten Datenschnittstellen. Keine andere Datenerfassungssoftware kann Kompatibilität mit einer solchen Anzahl an Schnittstellen aufweisen, die vollständig synchronisiert erfasst, visualisiert und in derselben Datendatei gespeichert werden. Wir unterstützen:

  • Analoge Daten: Spannung, Strom, IEPE, Ladung, Dehnung, Thermoelemente, PTx, Potentiometer, LVDT, Widerstand und mehr.

  • Digitale Daten: Digitale Zähler und Encoder.

  • Video: Von kostengünstigen DirectX-kompatiblen Kameras und GoPro-Kameras bis hin zu Hochgeschwindigkeits-Videohardware, die mit analogen Daten synchronisiert ist, Ultra-Hochgeschwindigkeitskameras von Photron und Wärmebildkameras von OPTRIS.

  • Schnittstellen zur Navigation: GNSS-Empfänger. Trägheitsmesssysteme (IMU und INS), Gyro-Plattformen.

  • Fahrzeug-Bus-Systeme: CAN-Bus, CAN FD, LinBus, Sent, FlexRay, XCP/CCP, Kistler Kraftmessräder, ADMA, usw.

  • Schnittstellen zur Luft- und Raumfahrt: PCM-Telemetrie, ARINC 429, MIL-STD-1553, IRIG-106 Chapter 10, iNet.

  • Industrielle Bussysteme: OPC UA, Ethernet, Modbus, Siemens S7, Seriell.

Einzigartige Benutzererfahrung

DewesoftX ist eine der benutzerfreundlichsten Datenerfassungssoftware auf dem Markt. Mit der preisgekrönten Benutzeroberfläche und dem intuitiven Ansatz spart es Testingenieuren Zeit und bringt Freude in der Anwendung.

Die neue Version von DewesoftX 2020 vereinheitlicht UI-Elemente in der gesamten Software. Das neue Flat-Design der Elemente macht den visuellen Eindruck noch angenehmer.

Das neue tabellarische DS-GRID-Element wird jetzt in allen Modulen verwendet. Tools wie die automatische Ausrichtung von Anzeige-Widgets, Shortcuts für das Kopieren und Einfügen von visuellen Anzeigen, Rückgängig- und Wiederherstellen-Funktionen beschleunigen den Konfigurationsprozess beim Gestalten Ihrer Messgeräte-Oberfläche.

Mit der neuen Version erhalten Sie auch die Funktion „Nach Updates suchen“, bei der DewesoftX Verbindung mit unseren Servern herstellt und Ihnen ein Update innerhalb der Software ermöglicht.

Keine versteckten Lizenzkosten oder Gebühren

Wir bieten ein Softwarelizenzmodell ohne versteckte Kosten, keine automatisch verlängernde Verträge oder Software-Update-Gebühren. Beim Kauf unseres Datenerfassungssystems ist die DewesoftX-Software immer enthalten. Die Basis-Lizenz ist auf dem DAQ-Gerät gespeichert. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, das Gerät an jeden Computer anzuschließen, und DewesoftX liest die Lizenz automatisch vom angeschlossenen Gerät aus.

Die Lizenz ist nur während der Messung erforderlich, also wenn Daten mit dem DAQ-Gerät erfasst und gespeichert werden. DewesoftX ist im Analysemodus völlig kostenlos. Das bedeutet, dass Sie Ihre Daten nach dem Speichern für beliebig viele Personen und Computer freigeben, öffnen, analysieren und exportieren können. Es ist keine zusätzliche Lizenz erforderlich. Laden Sie einfach DewesoftX herunter und öffnen Sie bestehende Datendateien.

Dieselbe Lizenz gilt für Remote-View-Clients in verteilten Messanwendungen (Netzwerk). Sie können unbegrenzte Ansichtsclients zum Überwachen der Daten ohne zusätzliche Softwarelizenzen betreiben.

Lebenslang kostenlose Updates

Aber die flexible Softwarelizenzierung ist noch lange nicht alles, was Sie durch die Investition in Dewesoft gewinnen. Unsere Software wird seit 20 Jahren ständig weiterentwickelt.

Laufend werden hilfreiche Funktionen hinzugefügt und ermöglichen den Einsatz für neue Mess- und Testanwendungen. Wir streben ständig nach besserer Leistung, die mit jeder neuen Version verbessert wird. Wir fügen kontinuierlich Unterstützungen für neue Geräte, Standards und Protokolle hinzu.

Wir veröffentlichen alle 3 Monate eine neue Version und alle Versionen sind für bestehende Nutzer KOSTENLOS verfügbar. DewesoftX-Updates sind für immer kostenlos.

Sie können das Update direkt aus der DewesoftX-Software heraus durchführen oder das Installationsprogramm aus unserem Download-Center herunterladen.

Integriertes Hilfehandbuch und Online-Inhalte fürs Selbststudium

Sie benötigen Hilfe? Keine Sorge, die DewesoftX-Software enthält ein integriertes Hilfehandbuch, das überall in der Software durch Drücken der Taste F1 aufgerufen werden kann. Das Handbuch wird immer passend zum aktuellen geöffneten Abschnitt in der Software angezeigt.

Neben dem Handbuch bieten wir auch kostenlose Online-Inhalte fürs Selbststudium an. Die Themen sind sorgfältig ausgearbeitet und umfassen Kurse für:

  • Anschließen: Erfahren Sie mehr über die Grundfunktionen, wie Sie mit der Dewesoft-Datenerfassungshardware und der DewesoftX-Software arbeiten können.

  • Messen: Lernen Sie, wie Sie spezifisch verschiedene Signale wie Spannung, Strom, Vibration, Dehnung, Temperatur usw. messen können.

  • Auswerten: Tauchen Sie ein in die Tiefe spezialisierter Software-Module wie z.B. Leistungsanalyse, FFT, Modalanalyse und viele andere.

  • Entwickeln: Erfahren Sie, wie Sie die DewesoftX-Software mit Hilfe unserer verfügbaren Entwickler-Tools erweitern können.

In Ihrer Sprache verfügbar

Die DewesoftX-Software ist bereits in 14 Weltsprachen übersetzt und lokalisiert:

  • Deutsch

  • Englisch (Standard)

  • Tschechisch

  • Niederländisch

  • Finnisch

  • Französisch

  • Italienisch

  • Japanisch

  • Koreanisch

  • Portugiesisch

  • Russisch

  • Slowenisch

  • Spanisch

Die Sprache kann einfach über das Einstellungsmenü von DewesoftX geändert werden.

Qualitätssicherung durch Agile Development und Continuous Integration

Wir haben viel Mühe darauf verwendet, nach einem skalierbaren Entwicklungsmodell zu suchen, das die Qualität der Software auf dem höchstmöglichen Niveau hält. Wir haben uns Microsoft, Apple und Google angeschaut. Der Prozess wird als agile Entwicklung bezeichnet.

Agile Development ist eine Sammlung von Werten und Prinzipien. Es erhöht die Flexibilität und den Output. Das Testen von Software ist entscheidend für die kontinuierliche Entwicklung. Jede Codezeile wird automatisch mit Tausenden von Testfällen getestet, die ständig ausgeführt werden. Dafür haben wir die Infrastruktur erfunden, die Dark Room genannt wird.

Wenn ein Entwickler etwas am Quellcode ändert, übernimmt der Dark Room und kompiliert automatisch den neuen Code. Es führt die Testfälle aus und gibt die Ergebnisse in wenigen Minuten an die Entwickler zurück. Eine vollständige Testreihe dauert einige Stunden.

Unterstützte Datenquellen

Synchronisierte Datenaufzeichnung von verschiedenen Hardwareschnittstellen und Datenquellen.

Analoge Sensoren

DewesoftX kann Daten von fast allen analogen Sensoren erfassen, speichern und analysieren. Dewesoft Datenerfassungshardware.

Wenn das Datenerfassungsgerät am Computer angeschlossen ist, auf dem die DewesoftX-Software läuft, wird es automatisch erkannt und die verfügbaren analogen Kanäle in einer Liste angezeigt.

Analoge Kanäle können je nach Art des in der DAQ-Hardware verwendeten Verstärkers verschiedene Eingangs-Modi haben: Spannung, Strom, IEPE, Ladung, Dehnung (Voll-, Halb-, Viertelbrücke DMS, 120/350 Ohm) usw. sein.

Die TEDS-Sensortechnologie wird für die automatische Sensorerkennung und die automatische Kanalkonfiguration verwendet.

Jeder analoge Kanal verfügt über per Software wählbare Funktionen wie Abtastrate, Name, Farbe, Einheit, Sensor, Verstärkereinstellungen und Filterung mit Live-Signalvorschau.

TEDS IEEE 1451

Dewesoft unterstützt den TEDS-Standard IEEE 1451 zum Lesen, automatischen Erkennen und automatischen Konfigurieren angeschlossener Sensoren. Kalibrierdatum, Skalierungsfaktor, Sensoroffset, Einheit, Modell und mehr wird automatisch gelesen und die Kanalkonfiguration entsprechend dem angeschlossenen Sensor eingestellt.

Sie können auch bestehende Sensoren in "intelligente Sensoren" verwandeln. Rüsten Sie Ihre Sensoren einfach mit einem TEDS-Chip nach und beschreiben Sie den Sensor direkt aus der DewesoftX Software mit einem Klick. Wenn Sie den Sensor das nächste Mal anschließen, wird die gesamte Kanalkonfiguration automatisch eingerichtet.

Sensor-Datenbank

Dewesoft X enthält eine Sensordatenbank, die die Liste und die Eigenschaften aller Sensoren enthält, die Sie verwenden. Jeder Sensor wird anhand der Informationen in der Datenbank definiert:

  • Sensortyp, Seriennummer, Kalibrierungsdatum und -zeitraum

  • Allgemeine Sensorinformationen mit der Möglichkeit, eigene Felder zu definieren

  • Skalierungstyp, entweder linear, polynomisch oder Tabelle

  • Übertragungskurve für die Sensorkorrektur

Die Sensordatenbank kann entsprechend der verwendeten Messhardware erstellt und angepasst werden. Alle Funktionen zur Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Sensoren sind enthalten.

Weitere Informationen über Sensordatenbanken und Editoren finden Sie im Online-PRO-Training Sensordatenbank.

Schaltbilder für den Sensoranschluss

Vor allem in der Entwicklung müssen häufig neue Sensoren angeschlossen und verdrahtet werden. Im Kanalsetup der DewesoftX Software sind die passenden Schaltbilder bereits hinterlegt, und kein Manual ist mehr nötig.

Je nach verwendetem Verstärker und gewähltem Betriebsmodus werden die korrekte Steckerbelegung und die benötigten Verdrahtung zum Sensor angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über die einzelnen Verbindungen bewegen, zeigt Ihnen die Software wie Sie die Sensor-Pinbelegung mit der Messverstärker-Pinbelegung verbinden.

Das erspart Ihnen viel Zeit und die Suche nach zusätzlichen Dokumenten.

"Channel Connections" Feature

Bisher basiert die Verknüpfung von Zusatzkanälen (wie z.B. Filter, Statistik, FFT...) und Anzeige-Widgets mit einem Messkanal im Hintergrund immer auf dem Kanalindizes. Wird der Sensor also am Messgerät auf eine andere Stelle umgesteckt, gehen alle bereits bestehenden Verknüpfungen verloren, und man muss diese erneut einrichten.

Mit dem "Channel Connections"-Feature kann man alle zum Messkanal zugewiesenen Elemente nun auf die Sensor-Seriennummer verlinken. Wird der Sensor auf einen anderen Messkanal umgesteckt, erkennt DewesoftX die Seriennummer und alle verknüpften Mathematik- und Anzeige-Widgets bleiben zugewiesen.

Das gleiche Prinzip gilt für Dewesoft NET, wobei Sensoren sogar von Messeinheit zur Messeinheit wandern können, ohne dass die Referenzen auf der Master-Messeinheit verloren gehen.

Zähler, Enkoder und Digitaleingänge

Dewesoft bietet sehr schnelle digitale Zählereingänge, die in allen Messgeräte-Familien verfügbar sind. Alle Zählereingänge nutzen unsere patentierte SuperCounter®-Technologie, die eine präzise Zeitmessung bzw. Zählung ermöglicht.

Jeder Zählereingang arbeitet mit 100 MHz, die Berechnung erfolgt direkt in der Hardware, und befähigt zur Erfassung von: Zählung, Enkoder, Frequenz, Periode, Pulsbreite und Tastverhältnis. Jeder Zählereingang besteht aus 3 Digitaleingängen, die auch separat verwendet werden können.

Um mehr über Zähler und insbesondere die Dewesoft Supercounter-Technologie zu erfahren, besuchen Sie bitte das Online-PRO-Training für Winkelmessungen.

Automobilschnittstellen

DewesoftX kann die Daten von mehreren Standard-Automobilschnittstellen. Die Daten können parallel zu anderen Datenquellen wie Analog, Video, GNSS usw. erfasst und synchronisiert werden. Unterstützte Fahrzeugschnittstellen in DewesoftX sind:

  • CAN-Bus

  • OBDII auf CAN

  • J1939 und J1587

  • CAN FD

  • XCP/CCP

  • LIN-Bus

  • FlexRay

  • Kistler KiRoad

  • Integration des MTS-Straßensimulators

  • Testbed AK-Protokoll-Unterstützung

  • ETAS INCA über XCP-Slave

  • GESENDET (SAE J2716)

LiDAR-Daten

DewesoftX kann auch Daten von LiDAR-Sensoren erfassen. Derzeit wird die komplette Velodyne LiDAR-Sensorfamilie unterstützt. Wenn Sie einen anderen LiDAR-Anbieter verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Händler und wir werden die Anfrage aufnehmen.

Einzelne oder mehrere LiDAR-Geräte können per Ethernet verbunden werden. LiDAR-Sensoren von Velodyne erlauben PPS-Synchronisation und NMEA-GNSS-Nachrichten, die in der DewesoftX DAQ-Software als Standardkanäle verfügbar sind.

DewesoftX erstellt zwei Kanäle aus dem LiDAR Datenstrom - die Entfernung und die Intensität der Punkte. Die Visualisierung der Punktwolke erfolgt über das Map-Widget, bei dem die Straßenkarte oder Satellitenschichten mit der Punktwolke überlagert werden.

Der Status des LiDARs und die LiDAR-Einstellungen können direkt in der DewesoftX Software aktualisiert werden.

Videokameras

Dewesoft war eine der ersten Softwarepakete für Datenerfassung, die zusätzlich zu den Sensor-Messdaten die synchrone Erfassung von Videodaten ermöglichte, und dies ohne Mehrkosten. Heute verfügt DewesoftX über eine fortschrittliche Video-Engine, die Ihren Messungen verschiedenste Videoaufnahmefunktionen zur Verfügung stellt.

Die Unterstützung von DirectX-kompatiblen Kameras (z.B. Standard-Webcam) bietet eine kostengünstige Möglichkeit, die Synchronisation erfolgt dabei per Software auf bis zu ca. 100 ms genau.

Für wirklich synchronisiertes Video bieten wir sehr robuste und hochwertige DS-CAM-Videokameras in IP67 Schutzklasse an. Diese Kameras bieten hohe Bildraten von bis zu 1100 FPS @ VGA (640x480) und 540 FPS @ Full-HD (1920x1080) Auflösung.

Für Hochgeschwindigkeitsvideos unterstützen wir die Photron-Kameras.

Wärmebildaufnahmen sind mit den OPTRIS-Infrarotkameras möglich.

Weitere Informationen zur Videoerfassung finden Sie im Online-PRO-Training Video Acquisition.

Schnittstellen für Luft- und Raumfahrt

DewesoftX unterstützt mehrere Luft- und Raumfahrtschnittstellen zur Dekodierung und Visualisierung des IRIG 106 Telemetrie-Standards. PCM-Telemetrie-Streams, Chapter 4 und Chapter 10-Protokolle werden unterstützt. Mit dem iNET Modul können wir auch iNET-konforme Daten über das iNET-Netzwerkprotokoll erfassen. Das iNET-Modul entspricht dem TTC-NPD-Datenpaketprotokoll Version 3.

Darüber hinaus kann DewesoftX Daten von Standard-Aerospace-Bussystemen erfassen, wie z. B. ARINC 429 und MIL-STD-1553.

Lord-Microstrain Drahtlose Sensoren

Für die Erfassung von Wireless Sensorik unterstützt Dewesoft die Produkte von LORD-Microstrain. Das optionale SW-Plugin ist mit den Protokollen LORD Microstrain® MIP und LXRS kompatibel. LORD Microstrain bietet folgende Sensorik:

  • Drahtlose Sensoren (Vibration, DMS, Spannung, Temperatur, Drehmoment, Kraft, Druck, Neigung, ...)

  • Trägheitsnavigation

Es werden beide Wireless Gateways unterstützt - WSDA®-2000 und WSDA®-200-USB.

Industrielle Schnittstellen

Die DewesoftX-Software unterstützt eine Vielzahl von Schnittstellen, die in den heutigen Industrie- und Fertigungsprozessen verwendet werden. Ganz gleich, ob Sie Ihre Fertigungslinie anbinden oder die Messdaten als Teil der Industrie 4.0-Konnektivität integrieren wollen, Dewesoft hat die Lösung für Sie. Wir unterstützen die folgenden industriellen Datenschnittstellen und -protokolle:

  • OPC UA

  • Siemens S7

  • Modbus

  • Serielle Kommunikation

  • Ethernet

Industrielle Schnittstellen Details

OPC UA

OPC Unified Architecture (OPC UA) ist ein Standard für Maschine-zu-Maschine-Kommunikation für die industrielle Automatisierung, der von der OPC Foundation entwickelt wurde. Der Standard wird häufig in der Industrie 4.0 verwendet. DewesoftX bietet zwei OPC UA-Optionen:

  • OPC UA-Client: Der Dewesoft-Client kann mit jedem OPC UA Server verbunden werden und Daten von diesem abrufen und in der DewesoftX als Messkanäle speichern.

  • OPC UA Server: Der Dewesoft-Server kann Dewesoft X Messdaten an einen oder mehrere OPC UA Clients weiterleiten.

Modbus

DewesoftX unterstützt das Lesen und Schreiben von Daten von und zu Modbus-Geräten über das TCP/IP-Protokoll. Dies geschieht über die Modbus-Server- und Modbus-Slave-Module. Die folgenden Datentypen werden unterstützt:

  • Boolean

  • Int16

  • Int16 ohne Vorzeichen

  • Float32 (einschließlich Word-Swap)

Siemens S7 Protokoll

DewesoftX bietet Unterstützung für das Siemens S7-Protokoll und ermöglicht die direkte Kommunikation mit der Siemens SPS über Ethernet. Es sind keine Siemens-Lizenzen erforderlich.

Die aktuelle Version des Software-Plugins unterstützt das Lesen von S7-Daten. Alle S7-Datentypen werden unterstützt - Bool, Byte, Char, Word, Int, DWord, DInt, Real, Date, Time Of Day, Date_Time, String.

Das Modul unterstützt die gleichzeitige Kommunikation mit mehreren SPS-Steuerungen.

Ethernet-Datendekoder

Die optionale Software-Erweiterung Ethernet-Receiver kann Daten aus mehreren Ethernet-Streams aufzeichnen ("sniffen"). Es bietet einfache Filterfunktionen und Datendekodierung, um Datenkanäle aus Ethernet-Streams zu extrahieren. Datenströme können nach verschiedenen Parametern wie MAC- und IP-Adresse, Quell- und Zielport oder durch manuelle Datenfilter gefiltert werden.

Daten können in verschiedenen Formaten wie Intel, Motorola, signed, unsigned, IEEE und Float kodiert werden. Lineare und nichtlineare (polynomische) Skalierung ist möglich.

Serielle Kommunikation

Das Serialcom-Modul dient zum Lesen und Senden von Daten von und zu einer seriellen Standard-Kommunikation (RS232 oder kompatibel). Es kann serielle Daten empfangen und Text oder numerische Daten aus dem Bytestrom extrahieren. Sie können auch Daten an das serielle Gerät senden (z. B. zu Beginn der Speicherung oder Polling alle N Sekunden).

NMEA-Wetterstation

Zur Erfassung von Wetter- und Umweltdaten wie Lufttemperatur, Luftdruck, Windgeschwindigkeit, Luftfeuchtigkeit usw. unterstützt DewesoftX die NMEA-Wetterstation der Serie WXT530 von Vaisala.

Die Datenerfassung erfolgt über die RS-232-Schnittstelle. Es werden MWV- und XDR-Meldungen unterstützt. Die Wetterstation muss so konfiguriert sein, dass sie die Daten automatisch sendet.

Externe Zeitquellen

DewesoftX bietet Schnittstellen, um die Daten mit basierend auf einer externen Taktquelle zu erfassen. Dies ist erforderlich, wenn mehrere Geräte synchronisiert werden sollen oder wenn ein absoluter Zeitstempel benötigt wird. Fünf Zeitquellen werden von Dewesoft unterstützt:

  • IRIG-Zeitcode

  • GPS-Zeitcode

  • NTP-Synchronisierung

  • PPS-Synchronisierung

  • PTPv2-Synchronisierung

Barcode-Scanner

Das Barcode-Scannermodul unterstützt das Scannen verschiedener Arten von Barcodes und das Speichern ihres Inhalts im DewesoftX-Datenheader.

Es werden sowohl 1D- als auch 2D-Barcodes unterstützt, z. B. QR-Codes, Barcodes und Data-Matrix-Codes. Die Codes können entweder mit einem Handscanner oder einer Kamera gescannt werden.

Datenspeicherung und Triggerung

Leistungsstarke Speicher-Engine mit erweiterten und flexiblen Triggerfunktionen.

Speichern, Laden und Wiedergeben von Daten

Die leistungsstarke Speicher-Engine von DewesoftX kann Messdaten mit mehr als 500 MB/Sekunde unterbrechungsfrei streamen.

Selbst bei einer so großen Datenmenge kann DewesoftX Gigabytes gespeicherter Daten in Sekundenschnelle öffnen. Die innovative Dateistruktur ermöglicht es uns, das Kanal-Setup, das Display-Setup, alle Ereignisse, schnelle analoge Daten und langsame Daten aus verschiedenen Quellen in eine einzige Datei zu schreiben und diese in Sekundenschnelle neu zu laden.

Mehrdateien-Option

Für längere Messungen können Sie eine Funktion zum Speichern mehrerer fortlaufender Dateien aktivieren. Diese schreibt während der Messung automatisch (und lückenlos) eine neue Datei, wenn eine bestimmte Größe, Zeit oder ein anderes Kriterium erreicht wird. Die Dateinamen werden automatisch nummeriert oder mit den Variablen für Datum und Uhrzeit versehen.

Schnelle oder langsame Datenspeicherung

In DewesoftX gibt es vier verschiedene Speicheroptionen, basierend auf einer schnellen und einer langsamen Aufzeichnungsrate. Jede der vier Optionen kann zum Speichern von Daten verwendet werden:

  • Immer schnell: Die Daten werden immer mit der vollen Abtastrate (dynamische Erfassungsrate) gespeichert.

  • Immer langsam: Die Daten werden immer mit der reduzierten Abtastrate gespeichert, die durch die statische/reduzierte Rate definiert ist (standardmäßig 1/1000 der schnellen Rate).

  • Schnell bei Trigger: Die Daten werden nur dann gespeichert, wenn die Triggerbedingung erfüllt ist. Sie werden dabei mit der vollen Abtastrate aufgezeichnet.

  • Schnell bei Trigger, sonst langsam: Tritt ein vordefiniertes Trigger-Event ein, werden die Daten mit der vollen Abtastrate gespeichert. In den Zeiträumen ohne Trigger erfolgt die Speicherung mit der reduzierten Rate.

Eventbasierte Speicherung

Damit die Messdaten nicht unnötig groß werden, kann die Speicherung durch umfangreiche Triggering-Funktionen konfiguriert werden. Dadurch werden Daten nur bei bestimmten Ereignissen gespeichert. Jeder Kanal (analog, digital, mathematisch, CAN Bus, etc.) kann für die Triggerbedingung verwendet werden. Es können mehrere "Start"- und "Stop"-Trigger definiert werden. Verschiedene Trigger-Typen sind verfügbar:

  • Einfache Flanke: steigende oder fallende Flanke

  • Gefilterte Flanke: Flanke mit Trigger- und Retrigger-Level für verrauschte Signale

  • Fenster: Bereich betreten oder Bereich verlassen

  • Pulsbreite: länger- oder kürzer-als-Logik

  • Fenster und Pulsbreite: vollständig wählbar wie oben

  • Steigung: positive oder negative Steigung, auch: Steigung pro Zeit

  • Delta-Amplitude: wenn bestimmte Amplitudendifferenz erreicht wird

  • Relative Zeit: Speicherung z.B. alle 1 Std, auch wenn kein Trigger aufgetreten ist

Ringspeicher

Die Daten werden nur gespeichert, wenn eine oder mehrere Triggerbedingungen erfüllt sind. Sie können auch "Vor"- und "Nach"-Triggerzeiten festlegen, um darüber hinaus einen gewissen Zeitraum vor und nach dem Trigger auch noch mitzuspeichern.

Da in den Zeiträumen zwischen den Triggerbedingungen keine (oder nur reduzierte) Daten gespeichert werden, wird die Menge der gespeicherten Daten auf ein Minimum reduziert. Bei der Analyse der Messdaten können wir mit einem Klick einfach von Triggerfenstern zu Triggerfenster springen und die interessanten Stellen rasch analysieren. Die Rekorder-Anzeige bietet Cursor für Amplitude, Zeit und Frequenz.

Verteilte Erfassung mit Dewesoft NET Option

Mit der Dewesoft NET-Option können Benutzer Daten einfach von einem entfernten Standort aus steuern und speichern, sofern Ihre Messgeräte mit einem Standard-TCP/IP-Netzwerk verbunden und sichtbar sind.

Die Dewesoft NET Option dient als Drehscheibe für verteilte Datenerfassung. Mehrere Messsysteme können kombiniert und miteinander synchronisiert werden. Die Messpunkte können dabei sogar über einen ganzen Kontinent verstreut sein. Ihre Daten können aus der Ferne in einem einzigen, zentralisierten Computer gespeichert werden. Die IRIG- oder GPS-Zeit sorgt dafür, dass die verschiedenen Messstationen perfekt synchronisiert bleiben.

Dewesoft NET Konfigurationen

Dewesoft NET ermöglicht es Ihnen, Ihre Messstationen in verschiedenen Master-Client-Kombinationen zu verbinden. Im Folgenden werden die verschiedenen Verbindungsmodi erläutert.

1:1 Modus

Dieser Modus arbeitet mit einem einzigen Messsystem und einem einzigen View Client. Anwendung, z.B. wenn Sie während der Messung nicht in der Nähe des Messobjekts sein können (Motorprüfstand). In diesem Modus gibt es zwei Arten des Betriebs:

  • Vollständiger Fernsteuerungsmodus

  • Modus "Nur Datenansicht"

Im vollständigen Fernsteuerungsmodus fungiert der View-Client-Computer als Master des Messsystems. Wenn der Master-Client in den Setup-Modus wechselt, wechselt auch das Messsystem in den Setup-Modus.

X:1 Modus

Dieser Modus funktioniert mit mehreren Messsystemen und einem einzigen Ansichts-Client. Dieses Szenario ist nützlich, wenn Sie Ihre Messpunkte auf mehrere Standorte verteilen müssen oder wenn die Anzahl der Kanäle oder die Erfassungsraten zu hoch sind, um von einer einzelnen Messeinheit bewältigt zu werden.

Das Messsystem muss taktsynchronisiert werden, entweder dient ein Messgerät dabei als Zeitquelle (Clock-Master, alle anderen sind Slaves) oder mit einer externen Taktquelle, die entweder IRIG oder GPS ist. Jedes Messsystem kann unabhängig arbeiten, auch mit unterschiedlichen Abtastraten.

Der Client ist immer der Master. Er startet und stoppt die Erfassung aller Messeinheiten im Verbund. Der Client hat jederzeit Zugriff auf den Ansichtsmodus für eine der ausgewählten Messeinheiten. Zusätzliche View-Clients sind möglich, können aber nur eine einzige Messeinheit anzeigen.

1:X Modus

Dieser Modus funktioniert mit einem einzigen Messsystem und mehreren Ansichtsclients. Einer der Clients dient als Master-Client, der die volle Kontrolle über das Messsystem haben kann. Alle anderen Clients sind reine Ansichtsclients.

Anwendung wäre beispielsweise die Live-Überwachung im Kontrollraum bei aufwändigen Prüfungen, wo jeder Test-Ingenieur an einem anderen Teil der Messdaten interessiert ist.

Der Master-Client kann die Einstellungen des Messsystems und die Speicherstrategie ändern, die Erfassung starten und stoppen usw. Die anderen View-Clients dürfen nur einige Kanäle der Messeinheit (bis zur Grenze der Bandbreite) zur Ansicht und Speicherung der Daten auf ihren lokalen Festplatten verwenden.

Datenbank-Speicherung

Das Dewesoft Historian Paket bietet Speicherung in Zeitreihen-Datenbanken für lang andauernde oder permanente Überwachungsanwendungen. Die Datenbank kann sich entweder lokal, auf dem Remote-Server oder in der Cloud befinden. Die Lösung basiert auf dem Open-Source-Projekt InfluxDB, einer Zeitreihendatenbank.

Historian bietet mehrere nützliche Funktionen für Ihre Daten:

  • Schnelle und reduzierte Daten: Während die schnellen Rohdaten immer in der Messeinheit gespeichert werden, für eine spätere detaillierte Analyse, übernimmt Historian die Rolle der langfristigen reduzierten Datenspeicherung in der Cloud-Datenbank.

  • Datensicherheit und erneute Übertragung: Wenn die Verbindung zwischen der Messhardware und der Datenbank unterbrochen wird, werden die Daten zuerst lokal auf der Messeinheit gespeichert und dann erneut an die Datenbank übertragen, wenn die Verbindung wieder verfügbar ist.

  • Trends und Analysen: Historische Daten können jederzeit abgerufen und aus der Historian-Datenbank geladen und für die Trendanalyse sowie für eine tiefgreifende Analyse und die Identifizierung von Ursachen verwendet werden.

Rohdatenspeicherung und Mathematik-Kanäle

DewesoftX speichert immer die Rohdaten der Sensoren. Auf diese Kanäle angewendete Berechnungen führen zu separaten Berechnungskanälen, die die ursprünglichen Rohdaten in keiner Weise verändern.

In dieser Art lassen sich bestehende und neue mathematische Berechnungen ändern, auch später im Analyse-/Offline-Modus sind Änderungen möglich. Sie brauchen sich daher keine Sorgen mehr zu machen, wenn Sie vergessen haben, mathematische Verrechnungen hinzuzufügen, oder wenn diese während der Messung falsch konfiguriert waren. Jetzt haben Sie immer die Möglichkeit, sie jederzeit zu ändern.

Datenvisualisierung

Umfangreiche Bibliothek mit anpassbaren Widgets für die Datenvisualisierung in Echtzeit.

Beeindruckende Datenvisualisierung

DewesoftX enthält viele visuelle Anzeigen zur Visualisierung Ihrer Daten: Digitale Anzeige, Analoges Zeigerinstrument, LED Bar-Graphen, Horizontale und vertikale Rekorder, XY-Graph, 3D-Graph, Orbit, Oszilloskop, FFT Graph, Tabelle, GPS Map, ... um nur einige zu nennen.

Alle visuellen Anzeigen sind vorgefertigt und können während der laufenden Messung angepasst bzw. hinzugefügt werden. Ziehen Sie einfach eine grafische Anzeige per Drag & Drop auf Ihren Bildschirm, weisen ihr den gewünschten Messkanal zu und passen Sie sie Ihren Wünschen an. Aber keine Sorge! Wenn Sie mit den Anzeigen und dem Erscheinungsbild nicht zufrieden sind, können Sie diese jederzeit auch nach der Messung noch ändern, ohne Ihre Messdaten zu verändern.

Sie können zwischen vielen Bildschirme/Ansichten während der Messung oder in der Nachanalyse wählen und zwischen ihnen umschalten. Im kostenlosen Online-PRO-Training für Display-Widgets finden Sie alle Details.

Umfangreiche Anzeige-Widgets

DewesoftX bietet eine umfangreiche Bibliothek an vorgefertigten visuellen Anzeigen, die vollständig anpassbar sind und visuelles Feedback in Echtzeit liefern. Die Anzeigen sind benutzerfreundlich und kompatibel mit Multi-Touch-Gesten für die Verwendung mit Multi-Touch-fähigen DAQ-Geräten.

  • Rekorder: Horizontal-, Vertikal- und XY-Schreiber

  • Oszilloskop: Triggerbares Oszilloskop, 3D-Scope

  • FFT: FFT, 3D-FFT, Terzbandspektrum (Oktaven-Plot)

  • Balkenanzeigen: digitale, analoge, horizontale/vertikale Bar Graphs

  • Diagramme: 2D-, 3D-Diagramm, Octave, Orbit, Campbell-Plot

  • Video: Standard-Videodisplay und Thermokamera-Punktmatrix mit Temperaturanzeige

  • GPS: Positionsanzeige mit Unterstützung von Open Street Maps

  • Eingabe: Taster, Schalter, Knopf, Schieberegler, Werte-Eingabe

  • Indiziermessung (Verbrennnungsanalyse): pV-Diagramm und Verbrennungsumfang

  • Rotor-Auswuchten: eigenes Display mit Unwucht-Vektordarstellung

  • Automobilindustrie: 3D-Polygon für die Darstellung von bewegten Objekten

  • Luft- und Raumfahrt: Höhenanzeige, Künstlicher Horizont

  • DSA/NVH: Modalkreis, animierte Geometrie

  • Elektrische Leistungsmessung: Vektorskop, Harmonischen-Graph

  • Sonstiges: 2D/3D-Tabelle, Bild, Text, Zeile, Überlastanzeige, Kontrollleuchte, Hinweis

Einfach zu verwenden und anzupassen

Die Visualisierung von Daten in der DewesoftX-Software ist äußerst einfach. Ziehen Sie eine vorgefertigte visuelle Anzeige per Drag&Drop auf den ausgewählten Bildschirm und passen Sie deren Größe und Einstellungen an. Alle Änderungen an visuellen Darstellungen sind in Echtzeit sichtbar und können jederzeit online oder später in der Nachbearbeitung vorgenommen werden.

Die visuellen Bedienelemente sind für Multi-Touch-Bildschirme angepasst und bieten Unterstützung für intuitive gestenbasierte Interaktion sowie eine bequeme Bedienung für den Einsatz im Feld und bei mobilen Tests.

Kurze Latenzzeiten

Wir verwenden die neuesten CPU- und GPU-Technologien, um Grafiken zu optimieren und indem sie alle verfügbaren Cores nutzen, laufen sie auch auf einfachen PCs flüssiger.

Hardware-beschleunigte Grafiken entlasten die CPU und schaffen Reserven für zusätzliche mathematische Live-Berechnungen. Das Ergebnis ist optimale Leistung selbst für die anspruchsvollsten Anwendungen.

Unbegrenzte Messbildschirme

Mit DewesoftX können Sie so viele Bildschirme definieren und zwischen ihnen wechseln, wie Sie für Ihr Testprojekt benötigen. Stellen Sie sich den Bildschirm als eine individuelle virtuelle Leinwand vor, die eine oder mehrere visuelle Anzeigen zusammenfasst.

Die Software schlägt einige vorkonfigurierte Standardbildschirme wie Übersicht, Oszilloskop und Rekorder vor. Jedoch kann jeder Bildschirm individuell entsprechend den Anforderungen Ihres spezifischen Testprojekts angepasst werden. Sie können Ihre Bildschirme erstellen, benennen, bearbeiten, Bildschirmgruppen erstellen und sie frei anordnen. Jedem benutzerdefinierten Bildschirm kann außerdem ein eigenes Symbol zugewiesen werden.

Interaktive GPS-Karte und 3D-Modell-Widgets

Die Kartendarstellung bietet eine integrierte interaktive GPS-Karte über Open Street Map. Es sind mehrere Detailtiefen (Ebenen) von Kartenkacheln verfügbar.

  • Sofort einsatzbereite Satelliten- und OpenStreetMap-Ebenen auf dem Karten-Server von Dewesoft

  • Unterstützung für benutzerdefinierte Kachel-/Wms-Ebenen sowie georeferenzierte Bilder

  • Eine manuelle Ausrichtung ist nicht erforderlich!

  • 2D-, 3D- und Geländedarstellungsmodi mit Standard-, 1st oder 3rd-Person-Kameraoptionen

  • Online und offline

  • Kartendaten können für die Offline-Nutzung vorab heruntergeladen werden

  • Unterstützung mehrerer Ebenen mit individuell konfigurierbaren Deckkraftstufen

  • Kanalbasierte Spureneinfärbung mit mehreren Farbschemata

  • Möglichkeit der Anzeige mehrerer GPS-Signale (Fahrzeuge) in einem Widget

  • 3D-Modell-Widget für die Überwachung von Gieren, Neigen und Rollen

System Health Monitor

Dewesoft X ermöglicht Ihnen auch die Überwachung und Anzeige von Systemzustandsparametern. Viele Parameter unserer Messgeräte und Computer können überwacht und in Anzeigen visualisiert werden. Mit dem System Health Monitor können Sie die folgenden Parameter überwachen:

  • CPU-Auslastung,

  • Speichernutzung,

  • Festplattennutzung,

  • Synchronisationsstatus,

  • Temperaturen der Messgeräte,

  • und mehr...

Sie können sogar Grenzwerte und Alarme einrichten und die Lüftergeschwindigkeit Ihrer Messsysteme anpassen, um eine Überhitzung oder andere Probleme zu vermeiden, wenn die Datenerfassungshardware extrem beansprucht wird.

Signalverarbeitung und Datenanalyse

Leistungsstarke Signalverarbeitungs- und mathematische Funktionen für Automobil, Luft- und Raumfahrt, Leistungs- und Energieanalyse, NVH und Strukturdynamik.

DewesoftX mathematische Bibliothek

Die mathematische Bibliothek in DewesoftX bietet unbegrenzte Signalverarbeitungsmöglichkeiten und ermöglicht sogar Live-Validierung der Messdaten. Die Funktionen der mathematischen Bibliothek sind bereits im Lieferumfang enthalten:

  • Formel: Benutzerdefinierter Formeleditor

  • Filter: FIR, IIR, FFT, Integration, Ableitung

  • Statistik: RMS, Mittelwert, Min, Max, Standardabweichung, Varianz, Klassierung, Zählung, Array-Statistik usw.

  • Referenzkurve: im Zeit- und Frequenzbereich, Vektor- und XY-Referenzkurven

  • Analyse im Zeitbereich: Verzögerungskanal, Integral, Ableitung, Latch-Mathematik, "Scope Shots" Zeitbereiche auf Trigger ausschneiden, Zeit-zu-Vektor-Transformation

  • Analyse im Frequenzbereich: Cepstrum, Korrelation, Exakte Frequenz, Fouriertransformation, Zweiseiten-Spektrum (Vollspektrum), Terzbandanalyse (Oktave), Kurzzeit-Fouriertransformation

  • Maschinendiagnose: Winkelsensor-Mathematik, Hüllkurvendemodulation, Verbrennungsgeräusch, Sinusverarbeitung (COLA), Tracking-Filter

  • Zählverfahren: Zählen

  • Akustik: Akustische Bewertungsfilter

  • Kontrollsysteme: SW PID-Regler

  • Mechanische Dehnung / Spannung: Auswertung von Rosetten-DMS

  • Konstanten: Vektoren, Matrixkonstanten

Signalverarbeitungsmodule

Neben der standardmäßigen mathematischen Bibliothek bietet DewesoftX auch vollständige dedizierte Signalverarbeitungsmodule. Diese können für die Analyse von Schwingungen, Strukturdynamik, Akustik, elektrischer Leistung, etc. verwendet werden, die in der Entwicklungs-, Qualitätskontroll-, Validierungs- und Überwachungsphase des Produktdesignzyklus zum Einsatz kommen.

Die Anwendungsmodule umfassen vordefinierte Bildschirme, Mathematik, Berichte und Berechnungen nach internationalen Normen und anderen Prüfverfahren.

Einige der verfügbaren Verarbeitungsmodule sind:

  • FFT-Analyse

  • Ordnungsanalyse

  • Torsions- und Rotationsschwingungen

  • Wellenschwingung (Orbit)

  • Humanschwingung (Hand-Arm, Ganzkörper)

  • Modaltesting und Modalanalyse

  • Elektrische Energie- und Netzqualitätsanalyse

  • Schallpegelmesser Klasse 1

  • Schallleistung

  • Schallintensität

  • Klangqualität (Psychoakustik)

  • Fahrzeugbremsen-Prüfung

  • Indiziermessung an Verbrennungsmotoren

Analyse der elektrischen Leistung und Netzqualität

Das Power-Applikationsmodul bietet leistungsstarke Werkzeuge für die Live-Berechnung von Wirk-/Blind-/Scheinleistung, Oberschwingungen und Netzqualitäts-Parametern gemäß IEC 61000-4-30 Klasse A . Zusammen mit unserer leistungsstarken DAQ-Hardware ermöglicht es Ihnen eine Gesamtlösung für Netzanalyse, Netzqualität, E-Mobilität und andere strombezogene Anwendungen.

Mit der einzigartigen Systemarchitektur, die verschiedenste Messaufgaben vereint, können Sie alle Aufgaben mit ein- und demselben Gerät erledigen. Es kombiniert die Funktionen eines Leistungsanalysators, Verbrennungsanalysators, Vibrationsmessgeräts, Datenloggers, Oszilloskops, Vektorskops, Transientenrekorders und eines FFT-Harmonischen-Analysators. Verschiedenste Signale (analog, digital, Zähler, CAN, Video, ...) werden dabei synchron aufgezeichnet und in einer einzigen Datei gespeichert.

Analyse der elektrischen Leistung

Das Power-Modul bietet alle leistungsbezogenen Berechnungen und Funktionalitäten:

  • Mehr als 300 berechnete Parameter

  • Leistungsanalyse für 1-12 phasige AC-Systeme Stern-Dreieck Berechnung von Effektivwerten und Wellenform

  • Folgt automatisch der variablen Frequenz (E-Mobilität)

  • Spannung, Ströme (RMS, RM, Mittelwert) und Frequenz

  • Wirk-, Blind- und Scheinleistung (P, Q, S, PF, cos phi, usw.)

  • Klirrfaktor und Verzerrungsfaktoren (D, DH, QH, K, THD I, THD U)

  • Periodenwerte mit Überlappung für noch schnellere Aktualisierungsrate

Analyse der Netzqualität

Das gleiche Netzmodul bietet auch Berechnungen und Visualisierungen für die Netzqualitätsanalyse nach IEC-Normen. Die Funktionalitäten umfassen:

  • Netzqualitätsanalysator der Klasse A nach IEC 61000-4-30

  • Oberschwingungsanalyse bis zu 150 kHz nach IEC61000-4-7

  • Flicker und schnelle Spannungsänderungen gemäß IEC61000-4-15

  • Flicker-Emission gemäß IEC64000-21

  • Unsymmetrische und symmetrische Komponenten (Null-, Mit- und Gegensystem)

  • Netzqualitäts-Reports nach FGW-TR3

Andere Merkmale

  • Speicherung von Rohdaten: Software und Hardware bieten Rohdatenspeicherung mit bis zu 15 MS/s. Verschiedene grafische Ansichten, wie Oszilloskop und Vektorskop, helfen bei der tiefergehenden Analyse.

  • FFT-Analyse: In derselben Lösung möglich ist auch ein sehr flexibler und einfach zu bedienender FFT-Analysator. Er kann Harmonische FFT, Zweiseitenband-FFT und 3D-Wasserfall-FFT berechnen und visualisieren.

  • Kontinuierliche und eventbasierte Aufzeichnung: DewesoftX bietet die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Daten- und Mathematikkanälen direkt auf die Festplatte des Computers zu speichern, mit einer kontinuierlichen Übertragungsrate von mehr als 500 MB/s. Triggerung auf analoge, mathematische oder Leistungskanäle ist möglich - z.B. Triggerung auf Spannungsunsymmetrie, Frequenzabweichung, Spannungseinbrüche, etc.

FFT-Analyse (schnelle Fourier-Transformation)

Das FFT-Analysator-Modul bietet alle Funktionen für die Spektralanalyse mit erweiterter Mittelwertbildung, wählbarer Auflösung (bis zu 64000 Linien) oder direkter Angabe der Linienbreite (0,01 Hz). Zum leichteren Vergleich können mehrere Kanäle in derselben FFT-Anzeige dargestellt werden. FFT-Merkmale:

  • Vielfältige Marker: ermöglichen einen einfachen Zugriff auf markierte Frequenzwerte. Es sind Marker für Frei, RMS, Max, Seitenband und Dämpfung verfügbar.

  • Harmonische Marker: einfach die zugehörigen Oberschwingungen per Drag&Drop identifizieren

  • Lagerschadens-Marker: zeigen basierend auf dem Hüllkurvenprinzip direkt Außen-/Innenring-, Kugel- bzw. Käfig-Frequenzen an, zur Früherkennung von Fehlern an Kugellagern

  • Auto- und Kreuzkorrelation

  • Cepstrum

  • STFT: Kurzzeit-FFT

Ordnungs-Analyse

Das Modul für die Ordnungsanalyse macht es extrem einfach, Daten aus dem Zeitbereich in den Ordnungsbereich zu transformieren. Es kann eine beliebige Anzahl von Oberschwingungen (Amplituden- und Phasenwinkel) extrahieren, die in den folgenden Widgets visualisiert werden können: Bode Plot, Campbell-Plot, Nyquist, 3D FFT, XY- und Orbit-Plot. Anhand der 3D Wasserfall-FFT bzw. Kaskade kann einfach zwischen Strukturresonanzen (Eigenfrequenzen) und Oberschwingungen des Antriebs und anderen Mischfrequenzen unterschieden werden, um ein klares Bild des dynamischen Verhaltens der Maschine zu vermitteln.

Die Ordnungsanalyse kann basierend auf jedem Eingangskanal erfolgen: Beschleunigungssensor, Mikrofon, und sogar dem Ausgang des Torsionsschwingungsmoduls (siehe unten). Die patentierte digitale Zählertechnologie (Supercounter®) ermöglicht präzise und wiederholbare Messungen. Die Ergebnisse werden in einem 3D-Farbspektrogramm und einem 2D-Diagramm für ausgewählte Ordnung und Phasenextraktion über die Drehzahl dargestellt.

Erfahren Sie mehr über die Ordnungsanalyse (Order-Tracking):

Features

Hauptmerkmale des Moduls zur Ordnungsanalyse:

  • Einfach und leicht einzurichten

  • Dedizierte Re-Sampling-Methode für scharfe Ordnungstrennung

  • Messung im Zeitbereich, um alle Vorteile zu erhalten

  • 2D-, 3D-Wasserfall im Ordnungs- oder Frequenzbereich (Campbell-Plot)

  • Extraktion von Amplitude und Phase

  • Neuberechnung in der Nachbearbeitung

  • Phasensynchroner Drehzahl-Eingang mit 12,5 ns Auflösung

Torsions- und Rotationsschwingungen

Das Modul Torsions- und Rotationsschwingungen bietet vielfältige Analysemöglichkeiten zu Torsionsschwingungen an rotierenden Wellen, Getrieben, Kupplungen, Schwingungsdämpfern und ähnlichen rotierenden Maschinen/Elementen.

Unsere hochpräzisen digitalen Zählereingänge mit der patentierten Supercounter®-Technologie, die auf einer 102,4-MHz-Zeitbasis basieren, ermöglichen die exakte Messung und Berechnung von Dreh- und Torsionsschwingungswinkeln und -geschwindigkeiten bei hohen Drehzahlen. Die Messung basiert dabei auf zwei hochauflösenden Encodern, die an jeweils an den gegenüberliegenden Wellen-Enden montiert werden. Die Differenz zwischen den Umdrehungen der beiden Seiten ist die Torsionsverdrehung der gemessenen Welle.

Konstanter Winkelversatz, unzentrierte Montage und Sensorfehler können kompensiert werden. Getriebe-Übersetzungsverhältnisse können benutzerdefiniert eingestellt und zusätzliche Filter angewendet werden. Für die Analyse mehrstufiger Getriebe ist es möglich, mehrere Torsionsschwingungsmodule zu kombinieren.

Auswuchten von Rotoren

Das Rotor-Auswuchtmodul bietet ein einfach zu bedienendes Werkzeug für Ein- und Zwei-Ebenen-Auswuchten um die durch die erste Ordnung verursachten Schwingungen auszugleichen.

Der Aufbau selbst ist sehr einfach: Sie benötigen nur einen Schwingungs- und einen Winkelsensor. Das Modul führt Sie Schritt für Schritt durch das Auswuchtverfahren. Zeichnen Sie zunächst den ersten Initiallauf auf und bringen Sie dann ein Testgewicht an. Die Software schlägt Winkel und Ausgleichsmasse vor. Nach Montage und erneutem Lauf können die Schritte bei Bedarf wiederholt werden. Alle Ergebnisse und die Rohdaten werden in der Datendatei gespeichert.

Features

Das Rotor-Auswuchtmodul bietet die folgenden Möglichkeiten:

  • Ein- oder Zwei-Ebenen Wuchten

  • Eine assistentenähnliche Benutzeroberfläche, die Sie durch alle Schritte führt

  • Auf der Ordnungsanalyse basierende Methode

  • Mehrfaches Auswuchten für zwei Richtungen (X, Y) spart Zeit

  • Drehzahlkanal mit Farbanzeige (Drehzahlbereich)

  • Alarmausgabe, wenn die Geschwindigkeit einen vordefinierten Wert überschreitet

  • Zeigt das Zeitsignal der Tachosonde zur Einstellung des Triggers an

  • Vektorielle Polardiagramme 1. Ordnung für alle Läufe (Anfang, Verlauf usw.)

  • Gewichts-Splitting (Aufteilung der Korrekturmasse auf z.B. 20 Bohrungen)

  • Beschleunigung, Geschwindigkeit und Weg im Rekorder

  • Messung im Zeitbereich

Messung des Schalldruckpegels

Das Schallpegelmesser-Modul berechnet basierend auf der Messung mit einem Mikrofon alle typischen Parameter, mit Zeitbewertung und A-, B-, C-, D-Frequenzbewertung. Mit unseren hochdynamischen 160 dB Dual-Core ADC Messverstärkern (je 24-Bit) der SIRIUS DAQ-Systeme kann es problemlos alle Anforderungen an ein Schallpegelmesser der Klasse I erfüllen.

Das Modul bietet Echtzeit-Schallpegelberechnungen gemäß den internationalen Normen IEC61672, IEC60651 und IEC60804. Es können beliebige Kombinationen von Frequenz- und Zeitbewertung berechnet werden. Die statistischen Werte werden über den gesamten Bereich oder mit der kundenspezifisch eingegebenen Blockgröße berechnet.

Hauptmerkmale

Das Dewesoft Schallpegelmessermodul bietet die folgenden Möglichkeiten:

  • Frequenzbewertung (A, B, C, D)

  • Zeitbewertung (Schnell, Langsam, Impuls)

  • 1/1, 1/3, 1/12, 1/24 Terzbandspektren (Oktavspektrum)

  • Schmalband-FFT in Echtzeit

  • Eine einfache Methode zur Extraktion von Min/Max/Avg-Werten über das gesamte Spektrum oder einen bestimmten Frequenzbereich

  • LAeq energieäquivalenter Dauerschallpegel [dB]

  • Aktueller maximaler Schallpegel [dB]

  • Äquivalenter Schallpegel [dB]

  • Impulsbewerteter äquivalenter Schallpegel [dB]

  • Absoluter maximaler Schallpegel [dB]

  • Lärmbelastung [dB]

  • Maximaler und minimaler Lp-Schallpegel

  • Perzentil-Level

Messung der Schallleistung

Das Schallleistungsmodul basiert auf dem Hüllflächenverfahren und unterstützt Messungen nach den Normen ISO 3741, ISO 3744 und ISO 3745. Die Mikrofonpositionen werden von der Software in Abhängigkeit von der Größe der Schallquelle und der Konfiguration (Halbkugel, Parallelepiped, ...) berechnet.

Stehen weniger Mikrofone zur Verfügung als in der Norm gefordert, können Sie Gruppen bilden und die Position während der Messung ändern. Der Benutzer wird Schritt für Schritt durch die Messung geführt. Es gibt auch eine Wiederholbarkeitsprüfung und die Visualisierung durch Terzbandanalyse für den Bericht.

Messung der Schallintensität

Das Dewesoft-Modul zur Messung der Schallintensität ist ein perfektes Werkzeug für die Messung von Schallintensitätspegeln und die Bestimmung von Lärmquellen. Die Lösung ermöglicht einen einfachen und intuitiven Messprozess und bietet gleichzeitig höchste Präzision und eine in der Branche unübertroffene Anpassungsfähigkeit. Highlights:

  • Unterstützte Normen: Entspricht der schallintensitätsbasierten Schallleistungsberechnung - Methode der diskreten Punkte (ISO 9614-1) und kontinuierliche Abtastmethode (ISO 9614-2)

  • Unerreichte Flexibilität: Messung von zusätzlichen Prozessparametern wie Vibration, Video und anderen, alles perfekt synchronisiert

  • Kanäle triggern: Automatisieren Sie den Prozess durch die Verwendung von Triggern zum Starten und Stoppen der Messung. Schließen Sie den Triggerkanal vom Roboterarm an und weisen Sie ihn zu

  • Online/Offline-Berechnung: Die Schallintensität kann online oder in der Nachanalyse anhand der hochauflösend gespeicherten Schalldrucksignale von beiden Mikrofonen berechnet werden

  • Unterstützte Hardware: Plug-and-Play-Unterstützung für verschiedene Intensitätssonden aller wichtigen Hersteller mit integrierter Fernsteuerungsfunktion für die Messsteuerung

  • IEC 61672 kalibriert: Die komplette Messkette der Schallintensitätslösung kann nach IEC 61672 kalibriert werden

  • Schnelle Identifizierung von Geräuschquellen: Identifizieren Sie Lärmquellen mühelos mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche

  • Phasenkalibrierung: Unkomplizierte, automatische Phasenkalibrierung und -korrektur mit einem einzigen Tastendruck

Klangqualität (Psychoakustik)

Eine Messung der Klangqualität ist ein unverzichtbares Instrument für eine erfolgreiche Tontechnik. Es geht auf die Notwendigkeit ein, empirisch zu bewerten, wie das menschliche Ohr den von verschiedenen Arten von Maschinen erzeugten Klang wahrnimmt. Das Tool hilft Ihnen dabei, herauszufinden, wie der Klang wahrgenommen wird, den Klang Ihres Produkts abzustimmen und ihn für den Benutzer ansprechend zu gestalten und damit Ihr Marktpotenzial zu maximieren.

Merkmale:

  • Berechnung der Lautheit: Berechnung nach ISO 532-1 und ISO 532-2: Akustik - Verfahren zur Berechnung der Lautheit - Zwicker-Verfahren und Moore-Glassberg-Verfahren

  • Gehörrichtige Lautstärke (Normale Konturen mit gleichem Lautstärkepegel): Berechnung nach und in Anlehnung an die Norm ISO 226

  • Berechnung der Schärfe (Psychoakustik): Die Schärfe wird aus der spezifischen Lautheit berechnet, die nach den Normen ISO 532-1 und ISO 532-2 bestimmt wird

  • Erweiterter Artikulationsindex: Bewertung der Sprachwahrnehmung bei gleichzeitiger Anwesenheit anderer Laute

  • Sprachverständlichkeit: Eine Metrik zur Bewertung der Sprachverständlichkeit

  • Geräuschimmisionsgrenzwerte (NR): Wird in Europa zur Bewertung von Lärmquellen in Innenräumen verwendet.

  • Lärmkriterium (NC): Wird in den USA zur Bewertung von Lärmquellen in Innenräumen verwendet.

  • Monaurale und binaurale Analyse: Wählen Sie die gewünschte Messmethode vor der Messung oder messen Sie beide gleichzeitig

  • Unterstützung von zeitlich veränderlichen und stationären Signalen

Erfahren Sie mehr unter:

Humanschwingung

Das Dewesoft-Modul für Humanschwingungen ermöglicht die Messung der Auswirkungen von Schwingungen auf den menschlichen Körper (Ganzkörperschwingungen, Armschwingungen usw.). Die Messung ist notwendig zur Bewertung von Arbeitsbedingungen, in Zusammenhang mit hohen Vibrationen, da die Gefahr einer dauerhaften Schädigung einiger Teile des menschlichen Körpers groß ist.

Das Modul ist mit den folgenden Normen konform:

  • ISO 2631-1

  • ISO 2631-5

  • ISO 8041

Fahrzeugprüfung und -analyse

DewesoftX bietet mehrere Anwendungsmodule und Funktionen für die komplette Fahrzeugprüfung und -analyse. Dazu gehört die Beurteilung der Fahrerassistenzsysteme, der Fahrdynamik (Komfort), der Sicherheit, der Dauerfestigkeit, sowie NVH und vieles mehr. Die Analysemodule in der Übersicht:

  • Genaue, hochdynamische Positionsbestimmung: vollständige GNSS-, IMU- und INS-Unterstützung (mit RTK für 1 cm Genauigkeit) für positions- und orientierungsbasierte Test- und Messanwendungen, einschließlich Live-Mapping und virtuellem 3D-Polygon

  • Fahrzeugdynamik: Prüfung von Fahrzeugmanövern, Gieren, Wanken, Nicken, etc.

  • ADAS: Validierung der Fahrerassistenzsysteme mit Live-Auswertung

  • Dauerfestigkeitsprüfung und Straßenlastdaten: Analyse der Betriebsfestigkeit / Haltbarkeit auf dem Prüfgelände, auf realen Straßen oder auf Prüfständen / Simulatoren

  • Bremstest: Messung, Validierung und Analyse der Fahrzeugbremsen nach internationalen Normen

  • Bremsgeräusche: Bestimmen Sie die Quelle der Bremsgeräusche durch Korrelation

  • Indiziermesstechnik / Analyse von Verbrennungsmotoren: Analysieren Sie einzelne Verbrennungszyklen und deren typische Parameter wie IMEP, Klopfen, etc., bei gleichzeitiger Erfassung von anderen Datenquellen (CAN Bus, Modbus, etc.)

  • E-Mobilität: Prüfung von gesamten Elektro- und Hybridfahrzeugen, und deren Komponenten wie Batterien, Wechselrichter und Elektromotoren.

  • Vorbeifahrtgeräusche: Messung der Geräuschemissionen von Fahrzeugen aller Art nach internationalen Normen.

Datenexport und Reporting

Exportieren Sie Daten zur weiteren Analyse in Standarddatenformate, Videos zur Präsentation oder wandeln Sie sie in ansprechende PDF-Berichte um.

Berichterstellung (Report)

Die von Ihnen individuell gestaltete Anordnung der Anzeigen kann mit einem Klick nach PDF konvertiert werden, weiters gibt es in DewesoftX ActiveX-Makros (z.B. Excel Templates) für gleichartige wiederholte Messungen, und eine Live-Verlinkung mit MS Word. Viele Einstellungen stehen zur Verfügung:

  • Druckformat und -größe - Auswahl aus mehreren Standardformaten und -größen

  • Ausrichtung des Berichts - die Ausrichtung des Berichts, entweder im Hoch- oder im Querformat

  • Einseitiger oder mehrseitiger Bericht - auch über unterschiedlich gezoomte Zeitbereiche

  • Header - Kopfzeile mit Firmenlogo und Details zur Messung

  • Kanal-Liste - die Details der einzelnen Messkanäle können auch in den Bericht aufgenommen und zu Dokumentationszwecken als Liste ausgedruckt werden

Für jede Seite des Berichts wird der benutzerdefinierte Zoombereich und die Cursorposition gespeichert, so dass Kontextnotizen auf der Grundlage markierter Punkte im Signal erstellt werden können. Neben anpassbarer Kopf- und Fußzeile sowie Schriftgrößen können mehrere Seiten zu einem vollständigen Bericht verkettet werden, wobei eine Druckvorschau am linken Bildschirmrand zur Verfügung steht, während der integrierte Seitendesigner es ermöglicht, Seiten neu zu ordnen oder mit der rechten Maustaste neue Seiten hinzuzufügen.

Datenexport

DewesoftX bietet integriert bereits viele umfangreiche Analysemöglichkeiten, darüber hinaus ist der Export der Daten in viele gängige und standardisierte Dateiformate möglich:

  • MS Excel - Standard-Tabellenkalkulationssoftware

  • FlexPro - leistungsstarke, benutzerfreundliche Software zur Analyse großer Daten

  • Text/CSV und ASCII - tabulatorgetrennte Textdatei

  • Diadem - leistungsstarke Datenanalysesoftware von NI

  • Famos - Signalanalyse-Software

  • NSoft - NCode-Dateiformat für Somat-Software

  • Matlab - Matlab-Dateiformat

  • Sony - Sony Tape Recorder-kompatibles Format

  • RPC III - Vom Prüfstand des Straßensimulators verwendetes MTS-Dateiformat

  • Comtrade - typisches Format für die Analyse der Stromnetze

  • UNV - universelles Dateiformat

  • WAV - Standard-Audiodateiformat

  • KML - Export der GPS-Daten zur Anzeige des Pfades in Google Earth

  • BWF - Broadcast Wave Format, enthält zusätzliche Meta-Daten

  • ATI - natives iDeas-Format für die dynamische Signalanalyse

  • SDF - verwendet von LMS und Prosig Software

  • WFT - Nicolet Dateiformat

  • CSV - zum Exportieren kompletter, nicht-dekodierter CAN-Nachrichten

  • TDF - Dateiformat, das von der LMS-Software definiert und verwendet wird

  • IFile CA [*.ifl] - Export von Verbrennungsdaten nach AVL Concerto

  • ASAM ODS und MDF - Offene Datendienste und Messdatenformat der ASAM-Organisation

  • TAFFmat - TEAC Datenerfassung Dateiformat

  • Winplot [*.sun] - Datenformat, das mit Winplot kompatibel ist, einem leistungsstarken grafischen Analysewerkzeug für den Desktop, mit dem der Benutzer unbegrenzte Datenmengen anzeigen kann

Für wiederholte Messungen mit gleichem Setup können darüber hinaus Templates (benutzerdefinierte Datenexportvorlagen) vorbereitet werden, die automatisierte Report-Erstellung erfolgt dann mit einem Klick.

Excel-Export in Echtzeit

Im Gegensatz zur Standard-Exportfunktion für abgeschlossene Messungen, ermöglicht das Excel Writer Add-on das Schreiben von numerischen und textuellen Dewesoft X-Daten während der laufdenen Messung in eine geöffnete Microsoft Excel Datei. Basierend auf einem zuvor definierten Triggerkanal werden die gewünschten Messkanäle ins Excel geschrieben.

Im geöffneten Excel-Sheet werden somit Tabellen, Berechnungen und Graphen live aktualisiert, die laufende Messung kann besser überprüft werden, und am Ende der Messung ist auch der Report fertig. Das Plugin setzt Excel 2007 oder höher voraus.

Als Video exportieren

Für die Präsentation oder Weiterleitung der Messdaten ist ein Video oft zielführender. Der Betrachter benötigt keine Software-Installation und -kenntnisse. Die von Ihnen gestaltete Anordnung von Messdisplays wird wie ein Screenvideo exportiert, jedoch mit weiteren Einstellmöglichkeiten:

  • Tonkanal: Sie können ein beliebiges Messsignal zusätzlich im Video als Tonkanal synchron ausgeben

  • Zeitbereich einstellbar: Sie können die gesamte Datendatei oder nur einen ausgewählten Zeitbereich ausgeben

  • Videoauflösung: Ausgabeauflösung der exportierten Videodatei

  • Bildrate: stellen Sie die gewünschte Bildrate der exportierten Videodatei ein

  • Spielgeschwindigkeit: die Wiedergabegeschwindigkeit Ihrer Datendatei (z.B. Zeitlupe)

  • Komprimierungseinstellungen: stellen Sie die Komprimierungseinstellungen für die Ausgabevideodatei ein

SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn sich das Messsystem an einem entfernten Standort befindet, können Sie das NOTIFIER-Add-on verwenden, um verschiedene Benachrichtigungen und Warnungen über den Systemstatus per E-Mail oder SMS (unter Verwendung des E-Mail-zu-SMS-Dienstes eines Drittanbieters) zu versenden.

Die Temperatur am Sensor 1 ist zu hoch!

Sie können Dewesoft X-Standardalarme einrichten, und wenn der Alarm ausgelöst wird, wird die Benachrichtigung an eine angegebene E-Mail-Adresse (an einen oder mehrere Empfänger) und als SMS (bei Verwendung eines E-Mail-zu-SMS-Dienstes) weitergeleitet.

Es können mehrere Alarmbedingungen angegeben werden. Die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Entwickeln, erweitern, automatisieren

Umfangreiche und benutzerfreundliche APIs für Entwickler zur Erweiterung und Automatisierung der Software

Vergessen Sie das Programmieren, ...

Unser Kernwert ist das Streben nach Vereinfachung und Benutzerfreundlichkeit. Alles in DewesoftX ist visuell in einer einfachen Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche gestaltet. Alle Änderungen sind in Echtzeit sichtbar. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um die Daten unserer DAQ-Systeme zu erfassen, zu visualisieren und zu analysieren.

Die Arbeit mit unseren Messgeräten ist einfacher als Fahrradfahren. Plug-and-Play-Hardware, automatische Sensorerkennung und automatische Kanaleinrichtung sind nur einige der vielen Funktionen, die DewesoftX zur beliebtesten Datenerfassungssoftware auf dem Markt machen.

... es sei denn, Sie müssen!

Lassen Sie sich nicht von der Einfachheit der DewesoftX-Software täuschen. Die Software wird Ihre Kreativität und die Freiheit für erweiterte und benutzerdefinierte Analysen niemals einschränken.

Die in die Software integrierte erweiterte Mathematik deckt 99 % aller Ihrer Mess- und Analyseanforderungen ab. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit etwas, das bereits tausendmal gelöst wurde. Für die anderen 1 % bietet DewesoftX mehrere Möglichkeiten, die Software mit eigenen Funktionen zu erweitern und zu automatisieren:

  • C++-Skript – Programmierschnittstelle, die in Dewesoft verfügbar ist und das Schreiben von Skripts auf Dewesoft-Kanälen ermöglicht. Es kann verwendet werden, um lange Formeln mit vielen Eingaben in kompakte Module umzuwandeln, die leicht skalierbar sind.

  • Plugins – Die offene Architektur von DewesoftX ermöglicht eine einfache Erweiterung der Funktionalität durch das Schreiben eigener Plugins. Schreiben Sie benutzerdefinierte Mathematik-Module, neue visuelle Steuerelemente, Datenexport und so ziemlich alles, was Sie wollen.

  • Sequencer – DewesoftX enthält einen leistungsstarken Sequencer, mit dem intuitiv grafisch ein Flussdiagramm erstellt wird, um Software und Ihre Tests zu automatisieren und zu erweitern.

  • DCOM – Schreiben Sie Ihre eigene Anwendungssoftware und verwenden Sie DCOM, um die DewesoftX-API aufzurufen und Dewesoft DAQ-Geräte zu verwenden, um die Datenerfassung für Sie durchzuführen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die DewesoftX-Datenerfassungssoftware mithilfe verfügbarer Entwicklertools (auch Beispiele) erweitern und automatisieren können.

Lovedby Many Engineers

Nochmals vielen Dank für all die neuen Funktionen, die in Dewesoft X enthalten sind. Es ist bereits ein fantastisches Produkt und verdient es, das "Microsoft Word" der Datenerfassungssoftware zu werden.

Die Kombination aus Software, Hardware und dem Polygon-Plugin ist wirklich großartig. Und obendrein können wir es für so viele Dinge verwenden. Genau das haben wir gesucht!

Wir verwenden die Datenerfassungsgeräte von Dewesoft und deren Software sehr gerne. Ich betrachte es als den Porsche 911 der Datenerfassung (mein Traumauto / unsere Traumtestausrüstung).

Sehr geehrte Dewesoft, ich verwende wieder Ihr Time ODS-Modul für die Untersuchung von Energietransformatoren. Der Test ist sehr schnell und bietet eine einzigartige Möglichkeit zur Visualisierung von Betriebsarten. Wir haben spektakuläre Ergebnisse erhalten.

FAQHäufig gestellte Fragen

Verwandte Produkte

Verwandte und kompatible Datenerfassungsprodukte anzeigen und durchsuchen.