Zurück

Bitte wählen Sie ein Produkt (1)

Weiter
  • ADAS
    ADAS
  • Bremstest
    Bremstest
  • Bremsgeräuschtests (Quietschen)
    Bremsgeräuschtests (Quietschen)
  • Verbrennungsanalyse
    Verbrennungsanalyse
  • E-Mobility
    E-Mobility
  • Tests in rauer Umgebung
    Tests in rauer Umgebung
  • Vorbeifahrgeräusch-Messung
    Vorbeifahrgeräusch-Messung
  • Straßenlastdaten
    Straßenlastdaten
  • Fahrzeugdynamik
    Fahrzeugdynamik
  • Leistungsanalyse
    Leistungsanalyse
  • Netzqualität
    Netzqualität
  • E-Mobilität 
    E-Mobilität 
  • FFT-Analysator
    FFT-Analysator
  • Ordnungsanalyse
    Ordnungsanalyse
  • Oktavanalyse
    Oktavanalyse
  • Wuchten
    Wuchten
  • Rotations- und Torsionsschwingungen
    Rotations- und Torsionsschwingungen
  • Humanschwingungs-Analyse
    Humanschwingungs-Analyse
  • FFT-Analyse
    FFT-Analyse
  • Modalanalyse
    Modalanalyse
  • Stoßantwortspektrum - SRS
    Stoßantwortspektrum - SRS
  • Ermüdungsanalyse
    Ermüdungsanalyse
  • Brückenmonitoring
    Brückenmonitoring
  • Schallpegelmesser
    Schallpegelmesser
  • Oktavbandanalyse
    Oktavbandanalyse
  • Schallintensität
    Schallintensität
  • Schallleistung
    Schallleistung
  • Nachhallzeit RT60
    Nachhallzeit RT60
  • PCM-Telemetrie
    PCM-Telemetrie
Danke, dass Sie uns kontaktiert haben. Einer unserer Mitarbeiter wird sich sobald wie möglich bei Ihnen melden.

Oktavanalyse

Die Oktavanalyse ist ein unentbehrliches Werkzeug für die Schallmessung, da sie eine genaue Annäherung an die Reaktion des menschlichen Ohres liefert. Die DEWESoft-Oktavanalyse-Lösung erfüllt alle IEC- und ANSI-Spezifikationen für Oktavfilter.

IEPE
IEPE
Spannung bis 1600V DC
Spannung bis 1600V DC
FlexRay
FlexRay
Video
Video
Schall
Schall
Schallleistung
Schallleistung

Hauptmerkmale

  • OCTAV-Analyse nach ANSI & IEC: Verwendet werden Filtersätze wie in den analogen Oktav-Analysatoren. 
  • AUFLÖSUNG BIS ZU 1/24 OCTAVE: Dadurch ergibt sich eine Verbesserung der Darstellung der Oktavbänder unter Beibehaltung des logarithmischen Bandabstands. 
  • FREQUENZWICHTUNG: Standardfrequenzwichtungskurven (A, B, C, D und Z).
  • AVERAGING TYPE: Verwenden werden alle Arten der Mittelwertbildung (linear, peak, exponential).

Vollständige technische Spezifikationen | Mehr über DEWESoft X3 Software

Konstante prozentuale Bandbreite (CPB)

CPB-Filter ist ein Filter, dessen Bandbreite ein fester Prozentsatz einer Mittenfrequenz ist. Die Breite der einzelnen Filter ist relativ zu ihrer Position in dem interessierenden Bereich definiert. Je höher die Mittenfrequenz des Filters ist, desto größer ist die Bandbreite.

Der breiteste verwendete Oktavfilter hat eine Bandbreite von 1 Oktave. Verwendet werden meist Unterteilungen in kleinere Bandbreiten. Die Filter werden oft als Filter mit konstanter prozentualer Bandbreite bezeichnet. Ein 1/1-Oktavfilter hat eine Bandbreite von nahezu 70% seiner Mittenfrequenz. Häufig eingesetzt wird die 1/3 - Oktave, die Terzbandbreiten. Für höhere Auflösungen wählt man bis zu 1/24 - Oktave, die DEWESoft ebenfalls unterstützt.

Berechnungsprinzip

Echte Oktave (ANSI, IEC)

Verwendet Filtersätze wie in analogen Oktave-Analysatoren. Einer der Hauptvorteile ist, dass wir das dynamische Verhalten der Eingabedaten wirklich sehen können.

Synthetisierte Oktave

In diesem Fall werden die Oktaven aus einer FFT berechnet.


Frequenzbewertung

Bei Lärmmessungen werden häufig Frequenzbewertungen angewendet. Je nach Anwendung, hat man die Wahl der nachfolgend beschriebenen Frequenzbewertungen:

  • A-Bewertung wird auf den gemessene Schallpegel angewendet, um die vom menschlichen Ohr wahrgenommene relative Lautstärke zu berücksichtigen. Das menschliche Ohr ist weniger empfindlich für niedrige und hohe Audiofrequenzen.
  • B-Bewertung ist die beste Gewichtung für Musikhören.
  • C-Bewertung wird für Rauschmessungen mit hohem Pegel verwendet.
  • D-Bewertung wurde speziell für die Messung von hohem Fluglärm gemäß der Norm IEC 537 entwickelt. Der große Peak in der D-Bewertungskurve spiegelt die Tatsache wieder, dass Menschen Zufallsrauschen anders als reine Töne hören.. Ein Effekt, der besonders um 6 kHz ausgeprägt ist.
  • Z-Bewertung ist bei allen Frequenzen linear und wirkt sich auf alle Messwerte gleich aus.

Mittelungsarten

Eine Mittelwertbildung garantiert stabilere Anzeigen. Man unterscheidet drei Mittelungsarten:

  • Lineare Mittelung 
  • Exponentielle Mittelung
  • Peak Hold Averaging - nur maximale Ergebnisse werden gespeichert und angezeigt


 Weitere Produkte