Anzeigen

DEWESoft X bietet eine umfassende Bibliothek mit anpassbaren optischen Echtzeitanzeigen für die Datenvisualisierung.

Optische Anzeigen

DEWESoft X umfasst eine umfangreiche Bibliothek mit vorinstallierten optischen Anzeigen, die vollständig anpassbar sind und visuelles Feedback in Echtzeit bieten. Die Anzeigen sind touch-friendly und mit ihren intuitiven Multi-Touch-Gesten für Datenerfassungssysteme mit Multi-Touch-Displays geeignet.

  • Recorder: Horizontal-, Vertikal- und XY-Aufzeichnung
  • Oszilloskop: Scope, Scope 3D, Vektorskop
  • FFT: FFT, 3D-FFT, Harmonic FFT und Octave
  • Skalen: digital, analog, horizontaler/vertikaler Balken
  • Graphen: 2D, 3D-Graph, Octave, Orbit, Campbell-Plot
  • Video: Standard-Videoausgabe und Wärmebild-Videoausgabe mit Temperaturanzeige
  • GPS: Positionsanzeige mit Open-Street-Map-Unterstützung
  • Steuerung: Schaltfläche, Schalter, Knopf, Schieberegler, Benutzereingabe
  • Verbrennungsanalyse: p-v-Diagramm und Verbrennungsbereich
  • Rotor-Balancer: für Feldausgleich
  • Automobil: 3D-Polygon für Anzeige bewegter Objekte
  • Luft- und Raumfahrt: Höhenanzeige und künstlicher Horizont
  • DSA/NVH: Modalkreis
  • Sonstige: 2D/3D-Tabelle, Bild, Text, Zeile, Überlastanzeige, Signalleuchte, Hinweis


Benutzerfreundlich und anpassbar

Es ist extrem einfach, Daten in der DEWESoft X Software zu visualisieren. Sie ziehen die vorgefertigten optischen Anzeigeelemente einfach per Drag-and-Drop auf den gewählten Bildschirm und passen dort ihr Aussehen und Verhalten an. Alle Änderungen an den optischen Anzeigen können jederzeit online oder später bei der Nachbearbeitung vorgenommen werden und sind in Echtzeit sichtbar.

Die optischen Steuerungselemente sind für Multi-Touch-Bildschirme ausgelegt und bieten eine einfache und intuitive auf Gesten basierende Bedienung. Sie sind für Feld- und mobile Einsätze geeignet.

Leistungsfähige Visualisierungen

Wir nutzen die neuesten CPU- und GPU-Technologien, um die Grafiken zu optimieren und selbst auf einfachen PCs flüssig laufen zu lassen.

Hardwarebeschleunigte Grafiken reduzieren die CPU-Belastung und setzen CPU-Leistung für mathematische Berechnungen frei. So ist eine optimale Performance selbst bei anspruchsvollsten Anwendungen gewährleistet.

Unbegrenzte Anzahl an Bildschirmen

DEWESoft X erlaubt es Ihnen, so viele Bildschirme zu definieren, wie Sie für Ihr Testprojekt benötigen, und zwischen ihnen hin und her zu wechseln. Stellen Sie sich den Bildschirm als individuelle virtuelle Leinwand vor, auf der eine oder mehrere optische Anzeigen gruppiert werden.

Die Software umfasst einige vordefinierte Bildschirme, wie Übersicht, Scope und Recorder. Sie erlaubt Ihnen, jeden einzelnen Bildschirm den Anforderungen Ihres jeweiligen Testprojekts entsprechend anzupassen. Sie können Ihre Bildschirme bearbeiten, neue hinzufügen und benennen, sie in Gruppen organisieren und anordnen, wie es Ihnen beliebt. Jedem benutzerdefinierten Bildschirm kann auch ein benutzerdefiniertes Symbol zugewiesen werden.

Überwachung des Systemzustandes

DEWESoft X bietet auch die Möglichkeit, Systemgesundheitsparameter anzuzeigen und zu kontrollieren. Alle Parameter unserer Datenerfassungsgeräte und -computer können visualisiert und beobachtet werden. Der System Health Monitor kann die folgenden Parameter überwachen:

  • CPU-Nutzung
  • Speicherauslastung
  • Festplattennutzung
  • Synchronizationszeiterfassung
  • Temperaturen der Datenerfassungseinheiten
  • und mehr...

Erweiterte benutzerdefinierte optische Anzeigen

Die integrierten optischen Anzeigen werden für 99 % des Visualisierungsbedarfs für die Signalverarbeitung, Datenüberwachung und Steuerung ausreichen. Für das restliche 1 % bietet Ihnen DEWESoft X die Möglichkeit der einfachen Erweiterung der optischen Anzeigen über unsere DCOM-Plugin-Programmierschnittstelle.

Mithilfe der DCOM-Technologie und der von Ihnen bevorzugten Programmiersprache können Sie Ihre eigenen optischen Anzeigen programmieren. Besuchen Sie den Entwicklerbereich​​​​​​​ für eine Programmieranleitung und Beispielcode.