Dewesoft X3 SP9

Das neue Dewesoft X3 SP9 Release kommt mit einer Fülle an neuen Funktionen, die Ihre momentanen Messaufgaben optimal unterstützen - und mit neuem Geräte- und Protokollsupport, sowie Analysemethoden - erweitern. Auch an der Benutzeroberfläche gibt es mehrere Änderungen für verbesserte Benutzerfreundlichkeit, die unabhängig vom Applikationsbereich jedem Nutzer zugute kommen.

X3 SP9 bietet folgende neue Features:

  • Sound Quality (Psychoakustik)
  • Neue Icons und verbessertes Display-Management
  • OxTS GNSS Inertialplattform Unterstützung
  • Map: Höhendaten, 3D Modell, Verbesserung Leistungsfähigkeit
  • SENT Protokoll Unterstützung
  • C++ Processing und Visual Control Plugin
  • Weitere (Notifier, Barcode Scanner, Complex Presentation, 64-bit SerialCom)

Sound Quality Plugin

Die Messung und Bewertung der Klangqualität ist ein unverzichtbares Tool für Ingenieure im Sound Design. Die Schallabstrahlung eines Produkts ist ein wichtiges Merkmal für die Qualitätsbeurteilung z.B. in der Fahrzeugentwicklung (NVH - Noise, Vibration, Harshness). 

Die Sound Quality Lösung von Dewesoft bietet nun die Möglichkeit zu evaluieren, wie der von unterschiedlichsten Quellen verursachte Schall von menschlichem Ohr empfunden wird. 

Das Modul unterstützt neben den Kurven-gleicher-Lautstärke (equal-loudness-level contours) gemäß ISO 226 die Berechnung der Lautheit (Loudness) gemäß ISO 532-1 und 532-2, also auch binaural, weiters der Parameter Rauigkeit, Schärfe, Sprachmetriken (Artikulationsindex, Sprachverständlichkeit), etc. Die Berechnung kann sowohl während als auch nachträglich an bereits aufgezeichneten Daten durchgeführt werden.

Sound Quality Messung an einem Mittelklassewagen

Weiterführende Informationen zur Sound Quality Analyse finden Sie hier: Sound Quality Application Page und Dewesoft X online manual.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit - Neue Icons und Display-Management

Der Großteil der Icons der grafischen Instrumente im Mess-Modus wurde überarbeitet, sie sind damit intuitiver und harmonieren besser mit dem neuen Design. Ebenso wurde das Erstellen von Displays im Design Mode überarbeitet und vereinfacht.

Das Hinzufügen von Widgets (früher: visuelle Instrumente) wird nun wie in allen anderen Dewesoft Module gehandhabt. Einmal platziert, können sie mit mithilfe der neuen Ausrichtungs-Funktion noch präziser verschoben werden, und deren Rechte-Mausklick-Eigenschaften können nun über den Menü-Button in ihrer Toolbar erreicht werden.

Neue Icons mit Widget-Ausrichtung

Das Management von Displays findet nun in einem separaten Fenster statt, dort findet man auch die bekannten Funktionen wie Eigenschaften, Verschieben, und Erstellen von Sub-Displays.

Der Design-Modus kann nun mit dem Shortcut STRG+D ein- und ausgeschaltet werden.

Und das Beste zum Schluss: Die Keyboard-Shortcuts STRG+C (Kopieren) und STRG+V (Einfügen) können nun einfach auf die Widets angewandt werden! In den Experimental Features können weiters Undo und Redo aktiviert werden (STRG+Z).

OxTS Inertial Navigations-Plattform und GNSS Geräte-Unterstützung

Die OxTS RT-Serie GNSS/INS Geräte werden für Präzisions-Positions-/Bewegungs-Messungen in Echtzeit verwendet. Das neue OxTS Geräte Plugin kann nun deren Daten per Ethernet in Dewesoft erfassen. Unterstützt wird das NCOM Format, welches das Standard-Datenformat der Oxford Geräte ist.

Das OxTS Instrument agiert in Kombination mit Dewesoft Geräten als Clock Master oder Clock Slave. Für die Synchronisation als Clock Master wird ein zusätzliches Kabel mit eingebautem PPS Puls-Inverter benötigt, das in Kürze auch direkt bei Dewesoft bestellt werden kann. Mehrere OxTS Geräte können angeschlossen und gleichzeitig genutzt werden.

OxTS Modul Setup

Nähere Informationen zur Unterstützung der OxTS Geräte finden Sie hier: Dewesoft’s software manual.

Interaktive GPS Map - Höhendaten, 3D Modell und Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Das "Map" Widget wurde in seiner Funktion erweitert: die Gelände Höhendaten der gesamten Welt sind nun verfügbar, auf speziell für Maps optimierten Dewesoft Servern.

Map mit Höhendaten

Ein neues "3D Modell" Widget erlaubt nun die Beobachtung von Roll-/Nick-/Gierwinkel (roll, pitch, yaw) des ausgewählten Tracks und kann simultan mit dem "Map" Widget mit demselben Modell erfolgen. 

3D Modell mit aktuellen Lage-Informationen 

Beide Widgets (Map und 3D Modell) basieren nun auf Direct3D 11, das von zahlreichen GPUs unterstützt und auf low-end Hardware optimiert ist. Das bedeutet, es ist nun möglich zuvor nicht lauffähige Widgets zu betreiben, bzw. eine höhere Performance zu erzielen.

SENT Protokoll Unterstützung

Das SENT Protocol (Single Edge Nibble Transmission - SAE J2716) ist ein immer häufiger genutztes Datenübertragungs-Protokoll, speziell in der Automobil-Industrie. Das Modul dekodiert ein SENT Signal eines Sensors, das am Dewesoft Counter-Eingang anliegt.

Das Modul unterstützt zwei schnelle Kanäle und eine beliebige Anzahl langsamer Kanäle, welche automatisch ausgelesen werden. Die SENT Signale können von mehreren Sensoren gleichzeitig dekodiert werden, jeder Sensor nutzt dabei einen eigenen Counter-Eingang. Die Kanal-Einstellungen können per XML importiert und exportiert werden.

SENT Protocol - Plugin Oberfläche


Für weiterführende Informationen sehen Sie bitte: Dewesoft’s software manual.

C++ Processing und Visual Control Plugin

Die kundenspezifische Erweiterung der Dewesoft-Funktionen mit Custom-Modulen ist nun einfacher denn je, mit den Signal processing und Data visualization Control Plugins. Für jedes Plugin gibt es einen eigenen Dewesoft Online PRO Training Course um Sie optimal dabei zu unterstützen, C++ Plugins für die Signalverarbeitung und Visualisierung zu schreiben. 

Nach dem Absolvieren der Kurse werden Sie in der Lage sein, Plugins ganz ähnlich C++ Scripts zu schreiben, mit dem Unterschied zusätzlicher Unterstützung von leistungsfähigen Debugging Tools. Verarbeiten Sie eine beliebige Anzahl von Eingangskanälen per modernem C++ in Ausgangskanäle, verändern Sie Dewesoft Einstellungen, und vieles mehr!

Weitere Neuigkeiten

Notifier Modul

Das Notifier Modul sendet Benachrichtigungen bei voreingestellten Alarmen, und ist eine Erweiterung zum bestehenden SendMail Plugin. Zusätzlich zum Versenden von E-Mails können nun auch HTTP POST Notifications verschickt werden.

Anders als beim SendMail Plugin erlaubt der Notifier die Definition mehrerer Notification-Events, welche zu unterschiedlichen Alarmen verlinkt, und mit einer kundenspezifischen Nachricht verschickt werden können.

Barcode Scanner Unterstützung

Das Barcode Scanner Modul erlaubt das Scannen linearer Barcodes, QR Codes und Data Matrix Codes, und das Schreiben in den Dewesoft Data Header. Sowohl handheld Scanner als auch Kamera-Scanner werden unterstützt.

Complex Presentation

Das Complex Presentation Modul ist ein nützliches Tool um die verschiedenen Teile von komplexen Zahlen (komplexe skalare Kanäle) separat als einzelne Dewesoft Kanäle zu extrahieren. Per Checkboxen im Modul kann man mehrere Teile für mehrere Eingangskanäle gleichzeitig ausgeben, um sie in anderen Mathematik-Modulen oder für die Visualisierung z.B. im Rekorder zu nutzen.

64-bit SerialCom Plugin

Aufgrund des steigenden Interesses an der 64-bit Dewesoft Version, ist es wichtig alle in der 32-bit Version verfügbaren Funktionen auch in die neue, leistungsfähigere Struktur zu portieren. Wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass das Plugin zum Auslesen von Daten der seriellen Schnittstelle, SerialCom, nun für 64-bit zum Download bereit ist!